Canasta Tango


CANASTA TANGO / Set Pattern Dance

Spurenbild Canasta Tango auch auf Coffee Skate Online und Mitteilungen des EC Zürich, Sektion Eistanz, Seite 12 (Siehe auch Nachlese in unserem InfoPoint)

MUSIK: Tango 4/4

TEMPO: 26 Takte zu je 4 Schlagzeiten pro Minute, 104 Schlagzeiten pro Minute

SPURENBILDER: 3

Der Canasta Tango ist ein Tanz welcher nur aus vorwärts gelaufenen Kanten besteht und zur Einführung des Tangorhythmus für Anfänger dienen soll.

Besonderes beachtet sollte die Ausführung des Chassés im Schritt 4 und der beiden Gleit-Chassés in den Schritten 7 und 10 werden. Eine Kniebewegung in den Gleit-Chassés kann sehr hilfreich sein um den Tango Rhythmus auszudrücken. Diese Schritte bieten auch eine gute Möglichkeit für Anfänger die gestreckte Spielbeinführung zu üben, wobei die Fussspitze nach unten, nicht nach oben zeigen soll.

Schritt 14 kann auch als gekreuzter Abstoss ausgeführt werden. Der Unterschied zwischen einem gekreuzten Schritt und einem gekreuzten Abstoss sollte hierbei aber verdeutlicht werden: Eine eindeutige Abstossbewegung des linken Fusses sollte hierbei deutlich sichtbar erscheinen und es ist von äusserster Wichtigkeit, dass dabei kein Abstoss mit der Spritze erfolgt.

Saubere Fussarbeit, gute Kanten Tangoausdruck und gute Haltung sollen in diesem Tanz während der ganzen Ausführung erhalten bleiben.

Erfinder: James B. Francis

Erste Aufführung: The University Skating Club, Toronto, 1951

Beide Partner laufen die selben Schritte

Haltung Schritt Nr. Schritt Schlagzeiten

Kilian oder

Gegen Kilian 1 Lva 1

2 Rve Ls 1

3 Lva 1

4 Rve Ch 1

5 Lva Sw 4

6 Rva 2

7 Lve GlCh 2

8 Rva Sw 4

9 Lva 2

10 Rve GlCh 2

11 Lva 1

12 Rve Ls 1

13 Lva 2

14 Rva-(X)Sw 4

Abkürzungen:

L (L) = Links F (v) = vorwärts O (a) = auswärts Pr (Ls) = Laufschritt X (X) = gekreuzt
R (R)= Rechts I (e) = einwärts SR (Sw) = Schwungbogen
Ch (Ch) = Chassé SlCh (GlCh) = Gleit Chassé sw (sw) = schwingen